Dissoz LesbLöw 1&2

Iraj Schimi

Dissoziation

oder

Die lesbischen Löwinnen (Antifaschistisches Bühnenstück)

für mindestens drei Frauen 1, 2, 3,

und zwei Männer A, B.

1 betritt die Bühne, die Schuhe in der Hand. 2, 3, A und B stürzen sich herein um 1 herum, bewegen sich in verschiedene Richtungen, nicht weit von 1, machen kurze, kaum hörbare, Geräusche (keine Worte), sammeln sich dann hinter 1, während sie die Schuhe anzieht. Diese Szene: Heitere Atmosphäre, lustige Kleider, einer der Männer ist Transvestit, es herrscht ein unterdrücktes Lachen.

2, 3, A, B: ‘Brrrrrrrr…’.

1: ‘Die Schuhe sind mir zu groß. Die Schuhe sind mir zu klein. Die Schuhe passen mir überhaupt nicht’.

2 entfernt sich von den anderen und spricht nervös:

2: ‘Ich habe irgendwie, du, irrsinnige Angst…, habe ich… Mit dir spreche ich… Hallo!’

A und B während 2 spricht: ‘Wovor hast du Angst, Angst?’

3 hervortretend: ‘Wovor…?’

Alle sprechen durcheinander Bruchstücke des folgenden Textes:

‘Ich weiß es nicht. Du, ich weiß es nicht.

B geht auf der Bühne auf und ab:

B: ‘Es ist doch klar, wenn man Angst hat, weiß man nicht wovor, Angst, Angst’.

*

3 Responses to “Dissoz LesbLöw 1&2”

  1. armagard says:

    The information on this blog is valuable.

  2. Mariela Spearing says:

    great story, style, narrative and dialogue…

  3. Iraj says:

    Thanks Mariela Spearing. I appreciate your sensitivity. From which country, what is you profession? All the best to you. Iraj

Leave a Reply