Archive for the ‘Austria Catholic deceitful judiciary’ Category

Austria Catholic deceitful judiciary

Wednesday, March 10th, 2010

Austria catholic deceitful judiciary

“Western legal systems” = “religious rituals”; “Western legal science” = “secular theology”. “What is new today is the challenge to the legal tradition as a whole… The world… is suspicious… of Western ‘legalism’… The West itself has come to doubt the universal validity of its traditional vision of law…, it is obsolete even for the West.” (Harold J. Berman: The Formation of the Western Legal Tradition, Harvard University Press, pp 165, 33, 34). “The judicial process is more concerned with the general security of the community [‘Gesindelstaat, Hurenbeschützerstaat, Zuhälterstaat, Kupplerstaat’ (File: Austrian Lawyer Dr. Peter Karl Wolf) [1]] than with any abstract notion of justice” (René Girard: Violence and the Sacred, page 22). Austrian Judiciary seems to be the worst because of its dirty character of falsification of facts, instigating a concerted destructivity and criminality of ‘the warring brothers of Europe’ (1980-2004) against a Third World composer (1980-2004, 2004-2009+, Säpo, LKA, We-The-Team, etc). ‘Es ist die christliche Gesetzmäßigkeit [ohne Außen]… als der sich auf alle… kulturellen Einrichtungen, Gesetze und Verordnungen ausgebreitet[e]… Charakter der Heiligkeit‘ (Wiener Justizstallungen), begonnen mit dem Erscheinen des biblischen Gottes (‘pleased with carnage’) mit seinem Hintern_ ‘Inauguriert wurde eine auf Lüge und Betrug beruhende anale… Kultur’ (ibd)_, dem Dr. PathoLacom, Richter, und der Nazi-Verbrecher, Mag. Krommer, in den Wiener Justizstallungen, dienen: ‘gottergebene Verbrecher und ihr Verbrechen ist aus Pietätsgründen… Violence is the heart and secret soul of the sacred’ (ibid).

Wiener Justizstallungen (since two years not editable): ‘Diese Gelder als mein Einkommen zu bezeichnen…, ist vergleichbar mit den am Bankschalter empfangenen Geldern bei KassiererInnen’: Die eingezahlten Beträge sind ihr Einkommen (die kriminelle Logik des Nazi-Verbrechers Krommer). In meinem Fall: Zum größten Teil waren sie für die Kosten der Aufführungen (für Musiker und Schauspieler, etc.). Ich erhielt NICHTS!). Es wird verurteilt, nicht gefragt (Jaspers). Siehe: Krommer BMUK.

Der größte Teil der vom BMUK bezogenen Gelder waren für Produktionen, nicht für mich persönlich. In einem Fall sollte ich wegen einer Auffürung im Ausland Reisekosten erhalten. Die Aufführung wurde abgesagt und das Geld bekam ich nicht. Davor war aber dies in den Unterlagen des BMUk als das mir bezahlte Geld bereits publiziert_ für das BMUK war es nichts mehr möglich das gedruckte Büchlein zu korrigieren. Die anderen Gelder sind zwar durch meine Hände weitergegangen, dieses jedoch hat mich nicht erreicht. Die beiden Kategorien benutzt der Repräsentant der österreichischen Justiz, damit sein kriminelles Hirngespinst sich bewahrheiten lässt: ‘Ja nicht vorsätzlich oder fahrläßig Ihr Einkommen ohne zwingenden Grund zu vermindern’ (Krommer Eltern Arbeitsmarkt Warnung).  Von rassistischem Hass und von destruktiven Impulsen durchdrungen, ist der Mann nicht in der Lage die Idiotie und Lächerlichkeit seiner Argumente zu durchschauen.

Vgl: ‘Man fällt nicht nur deinem Wahn und deiner Krimialität zum Opfer, sondern auch deiner Stupidität’ (2004-2009+).

Und das gewalttätige Schweigen der österreichischen Justiz (Re: Justizverbrechen), zum Schutz ihres Zöglings, zeugt von deren Zustimmung.Herrn Krommer war es unwürdig sich an einen rassen-niedrigen Menschen zu wenden. Lieber von oben herab auf seinen Kopf zu hauen und ihn als Objekt zu behandeln (auf mein Schreiben hat er auch nicht reagiert). Rassismus und destruktive Veranlagung lauern darauf ihre Chance wahrzunehmen und Gift zu speien. Sie amtlich-staatlich zu rationalisieren und die dazu begleitende Erregung zu genießen, war für unseren Magister eine willkommene Chance.

“Die Pest hasst im Geheimen… Sie wartet auf eine passende Situation, bis das richtige Opfer sich von selbst anbietet. Dann schlägt sie gnadenlos zu, aus dem Hinterhalt oder aus einem wohlgeschützten Büro irgendeiner Abteilung einer Verwaltungsbehörde… Wenn die emotionale Pest zuschlägt, dann schlägt sie… gnadenlos zu, kümmert sich nicht um Wahrheiten, Tatsachen”. Sie “hat nur ein Ziel: das Opfer zu töten… Wenn die emotionale Pest zuschlägt, weicht die Gerechtigkeit unter Tränen zurück… Die Todesstrafe ist vollstreckt, bevor das Verbrechen aufgeklärt [ist]… Ein Gesetz, das den Schützen aus dem Hinterhalt [Geheimdienst] oder aus einem wohlgeschützten Büro irgendeiner Abteilung einer Verwaltungsbehörde… bestraft, gibt es nicht” (Wilhelm Reich: Christusmord, Seiten 235, 236, 251). Bibel ist die Quelle: ‘Everything so devoted is most holy to the Lord. No human being thus devoted may be redeemed, but he shall be put to death [‘Die emotionale Pest… hat nur ein Ziel: das Opfer zu töten’]… Wer einmal in der Black Box ist, kommt so schnell nicht wieder raus… Löschen ist für viele ein Tabu’ (Krommer-Lacom-Syndrom).

Vgl Secret police, judiciary, bureaucracy: ‘Solche kriminellen Naturen, die als Feiglinge nicht mutig ihre kriminellen Bedürfnisse selbständig auszuleben vermögen, begeben sich in den Staatsdienst… das Verlangen nach Selbstbestätigung in und durch Herrschaft… Herrschaft als Tummelplatz für… psychopathische Naturen’_

“Dieselben Konstellationen, die den Einzelnen in die Neurose treiben, bewegen die Gesellschaft zur Errichtung von Institutionen. Das, was die Institutionen auszeichnet, macht zugleich ihre Ähnlichkeit mit pathologischen Formen aus” (Habermas: Erkenntnis und Interesse, Seite 335). Oder wie es nach Freud heißt: “Die Kenntnis der neurotischen Erkrankungen einzelner Menschen hat für das Verständnis der großen sozialen Institutionen gute Dienste geleistet”. Probleme, die durch Neurose individuell gelöst werden, werden “durch die Institutionen sozial gelöst” (Gesammelte Werke, Band VIII, Seite 416).

‘… social pathology_ implemented, fully fledged, in the Viennese Judiciary, executed by Lacom and Krommer…, reproduction of the social pathology by those produced by it… Excrement becomes aliment…, dialectic of neurosis’ (Wiener Justizstallungen).

‘Die gegenwärtige Gesellschaft [ermöglicht] vielen potentiell delinquenten Menschen…, die Leiter der Macht zu erklettern, von deren Höhe sie asoziale Gefühle… abreagieren können… Zieht der moderne Staat speziell Psychopathen an…?_ ja, ja, ja…’ (Secret police judiciary bureaucracy)_ nicht nur in den Wiener Justizstallungen wie der PathoLacom Richter und Nazi-Verbrecher Mag. Krommer. Sondern speziell_ wie in Schweden, Deutschland, Dänemark und Griechenland (Naxos)_ ‘the internal security forces’: “Harvard psychology professor Henry Murray: ‘Spying is attractive to loonies… Psychopaths, who are people who spend their lives making up stories, revel in the field'” (John Marks: The CIA and Mind control, page 17)_

das österreichische Justizministerium das Epizentrum. Vgl: ‘Der patholacomisch auftretende… Dr. Harald [Wutschrei-]Lacom’ (Zwangsarbeit): ‘mit einer Art von Wut (von Sadismus), wie sie sich im Ton eines jeden Befehls [im ordinären Ton, im Wutschrei, des Herrn Dr. Lacom] manifestiert’ (Wiener Justizstallungen).

Vgl (Krommer-Lacom-Synsrom): ‘Es ist der rassistische Hass, der verbrecherische Rassismus und das rassistische Verbrechen, der wütende Rassismus und der aus dem Rassismus heraufspringende Sadismus’.

*

Die Wiener Justiz ist eine kriminelle Lügenfabrik_

wo dem Sadismus und Rassismus, der göttlich kriminellen Veranlagung, optimale Entfaltungschance geboten wird (zwei Beispiele sind Krommer und Lacom)_,

die sich durch Polizeigewalt durchsetzt. Wie die Unwahrheit des sich durch ‘Feuer und Schwert’ durchgesezten christlichen Glaubens.

‘Das christliche Wort Glauben… heißt nicht, eine Behauptung für wahr halten!’; ‘nonsensical beliefs of the Jews and the Christians who… were and remain enemies of truth’ (Wiener Justizstallungen).

Hierzu in File Zwangsarbeit: ‘The basic institutions, concepts, and values of Western legal systems have their sources in religious rituals… Over the intervening centuries, these religious attitudes and assumptions have changed fundamentally… Yet the legal institutions, concepts, and values that have derived from them still survive, often unchanged.’

‘Vater unser im Himmel. Geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden

[durch Gottes willige Verbrecher, Datenverfälscher Mag. Krommer und Richter Dr. Lacom_

Harold J. Berman (The Formation of the Western Legal Tradition, page 167): For “the Judaic-Christian belief… God is a judge”. God = judge. Judge (Lacom) =  ‘as cruel as the god’ (Bertrand Russell: Why I am Not a Christian, page 22, see in this connection further in hors d’oeuvre)_,

die im Dienst der Wiener Justiz, nach biblischer Anweisung (der biblische Gott = ‘pleased with’ Gemetzel), herrliche Taten (die Schmutzarbeit) leisten].

Lobt und preist die herrlichen Taten des Herrn [Raub, Mord, Vergewaltigung (vgl hors d’oervre, 1980-2004, 2004-2009+)]’ (Evang. Gesangbuch). Siehe weiter in hors d’oeuvre: ‘Allmächt-ger Vater, König, Herr’ downward.

‘Während Religion ihren innersten Wahrheitsanspruch einbüßte, wurde sie nach und nach zum ‘gesellschaftlichen Kitt’; je dringender dieser Kitt zur Bewahrung des Status quo nötig ist und je anfechtbarer seine implizite Wahrheit wird [es ist die Unwahrheit des Glaubens], um so hartnäckiger wird seine Autorität verteidigt, und um so deutlicher kommen seine feindseligen, destruktiven und negativen Züge zum Vorschein… Wird unter solchen Bedingungen am Christentum festgehalten, gibt es sich leicht zum Mißbrauch her: aus Unterwürfigkeit, übertriebener Anpassung und Loyalität der eigenen Gruppe gegenüber

[Besuch der Kindesmutter bei meinem bezahlten Anwalt Dr. Peter Karl Wolf: ‘Wiener Dialekt’, ‘Gesindelstaat’, ‘Hurenbeschützerstaat’, ‘Zuhälterstaat’, ‘Kupplerstaat’. Vgl ‘haben diese Gruppen Rechte, die auf Kosten von ‘sacrificial victim’ wahrgenommen werden.’]

entsteht eine Ideologie, hinter der sich der Haß gegen die Ungläubigen, die Andersdenkenden [, die Andersrassigen (fügen wir hinzu)]… verbirgt’ (hors d’oeuvre). ‘Die Lüge

[begonnen mit dem Auftritt Gottes mit seinem Hintern: ‘inauguriert… Lüge und Betrug‘; ‘Geschichtsklitterung’; Datenverfälschung bei Mag. Krommer, und: ‘Warum, du Nazi-Verbrecher…, hast du es nicht erwähnt?’ (Wiener Justizstallungen)],

die dem Tabu… eingebrannt ist, wird selber zum Moment des Sadismus, der das auserwählte Opfer ereilt und ihm blinzelnd bedeutet, sein Schicksal verdanke es nicht dem Delikt…, sondern seiner wie immer auch zufälligen Andersheit, seiner Abweichung vom Kollektiv’; ‘zwei Verbrecher und Sadisten als Staatsträger’ (Wiener Justizstallungen).

Vgl (Krommer-Lacom-Syndrom): ‘Kriminelles Handeln, das sich im Mantel einer offiziellen Identität verbirgt, braucht… eine autoritäre Ideologie [als Gott-Ideologie], um die Mordlust vor sich selbst zu verbergen. Der angepaßte, außengelenkte Konformist, hat den Feind nötig, um nicht verrückt zu werden… Die wirklich Angepaßten, die die Heuchelei gelernt haben, morden… auf… legalem Weg…[:] amtlich sanktionierte[s] Morden… Die Mörder mit gutem Gewissen [mit göttlich-umgedrehtem Gewissen: Abstraktion… von den sittlichen Banden].’

*

‘Hass gegen erfülltes Leben, Verfolgung des Lebendigen… Haß auf das Lebendige…, Haß gegen das Leben… Zerstören um der Zerstörung willen… Unglück… als ein notwendiges gewußt, zur Vermittlung der Einheit des Menschen mit Gott [als dem Gegensein]… Rules rewarding negative possessions_ that is, not having foresight, happiness, or wisdom_ pervade the whole Christian ethic’ (Justizstallungen): Eben daher: ‘Hass gegen erfülltes Leben’.

Du, Verbrecher Gottesstaat!

‘Die kriminellste Seite des Staates ist seine göttliche Seite’ (1980-2004).

Es ist ein Schock, dass dieser Umstand niemanden schockiert!

“Christian teaching… ma[d]e them endure humiliations uncomplainingly”_ at home. Outside: ‘Plage der Menscheit’ (vgl Christianisierung in drei Stufen).

Grund ist die Verinnerlichung göttlicher Gebote

((Das Grund-Gebot aller Gebote ist aber das Verbot sein verbrecherisches Gesicht zu sehen! Eine Ungeheuerlichkeit, für sein Verbrechen blind zu sein, um ihm freien Lauf zu lassen! Nicht nur sein Verbrechen (hors d’oeuvre: seine ‘herrlischen Taten’) ist nicht strafbar. Strafbar ist (mit dem Tode) es überhaupt wharzunehmen! Dieser Appetit des Großverbrechers ist das Ergebnis des Fressens des gesamten Seins, das bereits in seinem Magen liegt. Nichts ist draußen geblieben: Usurpation, Diktatur, uneingeschränkte Herrschaft, des Großfressers. Die Bibelschreiber hätten ihn von Anfang an das nicht zulassen dürfen_ denkt man sich mit Bedauern! Der Großverbrecher, der par excellence Kannibale (vgl in hors d’oeuvre um ‘Es ist die christliche Religion und der durch Eucharistie bewahrte Kannibalismus’ herum) ist aber die Kreatur der Bibelschreiber selbst. ‘Nach eigener Vorstellung schuf Mensch Gott… Diesen Gott… haben sich die Menschen natürlich nach ihrem eigenen Bilde vorgestellt’ (hors d’oeuvre): kannibalische Gelüste des Bibelschreiber!

Es zu sehen = gleich Tod: ‘My face you cannot see, for no mortal man may see me and live’ (Exodus 33:20). “Der Funke, der am prägnantesten den Mangel an systematischem Denken, den Verstoß gegen die Logik anzeigt”, so Horkheimer und Adorno (Dialektik der Aufklärung, Seite 90), “ist keine flüchtige Wahrnehmung, sondern der plötzliche Tod.” Hors d’oeuvre: ‘Wehe dem, der mit einfachen Worten die Wahrheit

[‘Kirche… als das Dasein der absoluten Wahrheit… Das christliche Wort Glauben… heißt… nicht, eine Behauptung für wahr halten’ (Krommer-Lacom-Syndrom): Glauben = das Dasein der absoluten Unwahrheit_ Justizsystem: ‘religious rituals’. Vgl File: Justizverbrechen: ‘Anstalt des öffentlichen Unrechts’]

sagt… Der Imperialismus der großen europäischen Staaten… Zuchthaus und Tod… nicht um seine Holzstöße zu beneiden…’. Meine Zerstörung ist der geheim-inquisitorischen, christlich-verbrecherischen Methoden der EU-Gottestaaten zuzurechnen_

dem Information-Terrorismus des EU-Großcomputers durch heilig-unsichtbare Kanäle des Gottestabugesichts_ Cf (Säpo: Delusion, Criminal Impulses And Imbecility): ‘data in which I am imprisoned’: Zuchthaus, sozialer Tod. ‘Standard mechanism of social terror… armor against thinking’ (hors d’oeuvre)_,

begonnen in Österreich in seinen Justizstallungen durch Richter, Anwalt, Gerichtsvollzieher und Konsorten))_

‘gottergebene Verbrecher und ihr Verbrechen ist aus Pietätsgründen… Violence and the sacred are inseparable… amounting… to crime in the name of justice.’ Und: ‘Da wir den Zehn Geboten Gottes ein elfts hinzufügen’ (Krommer-Lacom-Syndrom)_:

Z.B.: ‘Du sollst nicht falsch Zeugnis reden_ aber ICH! Die Spezialität des Gottesstaats im Wiener Justizapparat (institutions are in themselves sacred_ göttlich-unantastbar), repräsentiert by Magister Krommer: Verfälschung. Präzedenzfall: biblische Geschichtsklitterung’ (Justizstallungen). Obrigkeitsrechte: göttlich-verbrecherisch, österreichisch. Vgl: ‘Das sittliche Recht im Staate’ ist ‘Abstraktion… von den sittlichen Banden’ (File: Austrian Psychiatrist); ‘zwei Verbrecher und Sadisten als Staatsträger’ (Justizstallungen). Das Rechtfertigen des “Gewissen[s], gewissenlos zu sein” (Mitscherlich: das Umdrehen des Gewissens), ist die “Staats-‘Ethik’, die nur darauf aus ist, den Staat als sadistischen Staat zu erhalten” (Hermann Glaser: Der sadistische Staat, Seite 124).

‘Während [die anonyme Feindschaft gegen Freiheit] das Selbstsein ignoriert, wo sie ihm nichts anhaben kann…, ergreift sie die erste Gelegenheit, wo sie in das Dasein des Selbstseins eingreifen oder es zerstören könnte durch das Urteil einer öffentlichen Macht’ (Wiener Justizstallungen): ‘Die österreichische Justiz (Bundesministerium für Justiz, 1070 Wien, Museumstraße 7): Anstalt des öffentlichen Unrechts, des öffentlichen Sadismus und Rassismus, des Verbrechens’ (File: Austria Catholic Krommer-Lacom-Syndrom).

Die Vereinigung der europäischen Staaten, die EU, hat das Verbrechen der Wiener Justiz multipliziert, Aufhebung der Grenzen das Gefängnis enger, die christliche Welt ohne Außen (Hegel) unporöser gemacht. ‘Europa kommt zur Wahrheit, indem und insofern es sie zurückgestoßen [und die Unwahrheit des christlichen Glaubens etabliert] hat’ (hors d’oeuvre).

[1]”The problem of substitution concerns the entire community… The sacrifice serves to protect the entire community

[Staatsschutz der Huren und Halbjuren (‘Hurenbeschützerstaat’, ‘Zuhälterstaat’);  Schutz des Gesindels (‘Gesindelstaat’); staatlich gesponserte Kuppelei (‘Kupplerstaat’: Er sucht sie; er sucht ihn. Sie sucht ihn; sie sucht sie). Als integrale Bestandteile des Gottesstaats haben diese Gruppen Rechte, die auf Kosten von ‘sacrificial victim’ wahrgenommen werden. “Sacrifice as… a deliberate act of collective substitution” is “performed at the expense of the victim.” It is “the arbitrary selection of the victim, its essential insignificance”, which_ against the established groups_ renders it as ‘sacrificial victim’. Vgl ‘Ausgrenzung, Isolierung, Boykott, aus dem sozialen Gefüge herausschälen, desintegrieren, zum Opfer modellieren, zu Fall bringen’ (We-The-Team)]

form its own violence: it prompts the entire community to choose victims outside itself [den rassenfremden Iraj Schimi]. The elements of dissension sacattered throughout the community [‘uget’ = ‘bad feelings’ (Wiener Justizstallungen) = Christian Devil]

[durch Aufgeben der Natürlichkeit, Produktion des christlichen inneren Teufels (Christianisierung in drei Stufen) als Triebkräfte der christlichen Kultur)]

are drawn to the person of the sacrificial victim and eliminated [Die Kindesmutter, z.B., ging zu meinem bezahlten Anwalt, Dr. Peter Karl Wolf, der seinen Mandanten opferte]” (René Girard: Violence and the Sacred).