Archive for the ‘Devil as the God of the Bible’ Category

Devil as the God of the Bible

Tuesday, April 20th, 2010

Devil as the God of the Bible

‘Kot-Gold-Geld-Gewalt- Geometrie-Tod-Gott’

 Cluster-Begriff (Kurzfassung)

This writing is based on sources from the webpage, and on Norman O. Brown’s Life Against Death, STUDIES IN ANALITY.

‘The hidden middle term connecting money and the whole domain of the sacred is power (social power [: ‘Gewalt’, im Zentrum des Clusters])’ (Norman O. Brown: Life Against Death, page 249).

‘The revolution

[‘Kraft schöpfen und das Ungeheuer umdrehen… Die wirkliche Revolution… ist hier’ (dies File)]

must no longer be merely political (rational liberal reform of the state), but ‘human’ (‘communist’), if man is to be restored his nature, alienated in the fantastic forms of money, power and gods’ (Luis Althusser: For Marx, page 226).

‘Money complex, religious complex…, two forms of human self-alienation’ (this file).

Kot-Gott-Komplex.

‘Cluster-Begriff’ was written many years ago. It is in a large manuscript, 1200 pages, which is since 2009 in possession of (Herrn) Bernd A Laska, dem verschlagenen Berliner Philosophen ‘with venomous soft voice’. C.f. file Korrespondenz mit Bernd A Laska (‘Es geht um Betrug und Verschlagenheit…, das vergnügliche Freisetzen anal-sadistischer Libido’: ‘Ich kann auf die Erregung… nicht verzichten… ein widerlicher Schuft zu sein’) and other Laska files.

Der verschlagene, bescheissende Berliner Philosoph mit ‘soft vorice’ sieht so aus:

Schämen Sie sich nicht, Herr Laska?

*

It is recommended to look in the file ‘Wiener Justizstallungen, Krommer-Lacom-Syndrom’: ‘Stichwörter’, where the connection of Kot and Gott is discussed, as long as ‘Kot-Gold-Geld-Gewalt-Geometrie-Tod-Gott’ is not in the blog.

For the moment (der Zusammenhang von Gott und Kot):

Kot  ist Geld und Geld ist der sichtbare Gott.

‘Einheit des Menschen mit Gott’. ‘Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei’. ‘Gott [‘Sadismus des Herrn’, ‘der sadistische Staat’; der Gottesstaat als kapitalistischer Staat] macht alles zu Kot, zu seinem Bilde’. ‘Were not men made in the image of God?’ (File Österreichs katholischer Staat). ‘The Protestant illumination came to Luther while seated on the privy’. Kot und Gott [das erste und letzte Glied des Cluster-Begriffs] sind hier beisammen’ (Ö Zusatz 2).

A short version of it (about 15-20 pages) was sent to Ernest Borneman. The writing of him (in the webpage: ‘Meinungen’, ‘Borneman’) is his response.

Maybe here also a note on the God of the Bible, who appeared with his ‘back’, ‘anal zone’ (komisch, lächerlich, obszön), didn’t show his face. The ‘cruel’-cannibal-‘pleased with carnage’-God of the Bible as euphemism for the devil does not permit to see his face. ‘No thing is as hateful to the Devil as’ when ‘everyone [can] see[] how black he is’ (der lächelnde Gotteshintern als die Ideologie [‘misrecognition’ (Althusser)], sein ‘Cruel-Cannibal-Caarnge’-Teufelsgesicht: tabu)

[‘You can’t imagine… how the intelligence agencies guard secrecy’ (KMP). ‘Secrecy is the principal rule’ (Säpo Waldenström 1). C.f. (ÖKS) from ‘holy men’, representing divine taboo face’. File Martin Schulz: ‘Geheimpolizei und Kirche sind zwei Seiten einer und derselben Medaille’]…

‘Black’ refers to ‘filth’ [Dreck, Schmutz, Kot], in psychoanalytical terms, to anality

[‘The pathogenic factor in anality is… peculiar fantasies (the Devil) connected with the anal zone’],

and ‘the materialized anality… is the Devil’_ c.f. Devil as ‘a displaced materialization of Luther’s own anality’ (Ö Zusatz 2)_, and ‘Bescheissen… the general nature of the Devil’s attacks’.

Marx sagt: ‘Der sogenannte christliche Staat ist nur einfach der Nichtstaat’. Wir sagen: Der christliche Staat als der Teufelsstaat ist der bescheißende Staat, der sadistisch-hinterhältige Staat_

‘Der Sadismus des Herrn’. ‘Der Schnüffelgott ist zum Schnüffelstaat geworden_ der mit seinem Hintern auftretende Gott zum hinterhältigen Staat’ (LKA 132, July 02 2002)_,

Diebstaat, terroristischer Staat, Verbrecherstaat_ EU-Staat: ‘Geheimdienstlich kriminelle Vereinigung’.

Money = visible God. Devil = archetype of money. Devil = God = money = feces (Kot = Geld). ‘Der christliche Staat ruht auf dem Kot’.

‘… der catholische Glaube’, damit er ‘fürnehmlich… blühen möge’, wollte ‘mich in das Reich Gottes_ ‘cruel’, ‘cannibal’, ‘pleased with carnage’…_ und dessen weltliche Erscheinung, in das des Kapitals_ ‘[no] consideration for human values’_ ein[]gliedern’ (Österreichs katholischer Staat).

‘Identity of the Devil as death instinct

[Gott = Gegensein: ‘save alive nothing that breatheth’; ‘put them all to death, men and women, children and babes in arms’. ‘Violence as an extroversion of the death instinct’. ‘[Heiligkeit] The sacred (‘Seelenrettung’) as euphemism for violence (Menschenverbrennung)’. ‘Todestrieb als Urtreiber der Heiligkeit’. ‘Violence and the sacred are inseparable’. The holy anal zone and the violent taboo face. ‘The extremes of savagery… in the Bible’. ‘Mordlust… des heiligen Vaters’. ‘… no Western state… dissociated… from God’. ‘European’s history…, particularly savage’, ‘Plage der Menschheit’, ‘The real terror network is white’ (Ö Zusatz 2)]

and the Devil as anality… The history of anality’. ‘Affinität’ der ‘anale[n] Libido’ mit ‘Todestrieb’, und dass sie ‘auf Zerstörung ausgerichtet ist’.

  • ‘Der Lebenstrieb… zusammenzuschließen, während der Todestrieb lebende Strukturen zu trennen und zu desintegrieren sucht’; ‘Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir und dem Weibe’ (ÖKS).

‘The God of the Bible is pleased with carnage’. ‘Todestrieb in einer seiner brutalsten Formen’.

  • Vgl. (KMP): Devil, ‘lord of the world'[, ‘dresses himself up as pretty as may be’]; ‘Geld’ = ‘Weltgott’; ‘Lust am Darminhalt’ = ‘Freude am Gelde’; ‘Geld = Kot’. ‘Satan’s power in this world has considerably increased’. ‘… progressive triumph of the death instinct’. APWB: ‘progressive[] ‘Verteufelung’ der Welt’.

‘Zerstören um der Zerstörung willen… als Selbstzweck’ (‘Österreichs katholischer Staat, ein sadistisch-destruktiver Staat’. ‘Sadismus des Herrn’. ‘Der sadistische Staat’. ‘Du, göttlich krimineller Geist. Du, Verbrecherstaat’. Das staatlich kriminelle ‘We-the-Team’).

  • File Ö Zusatz 2: ‘zerstören um der Austreibung des Todestriebs willen, des Teufels, der Analität_, nicht als Selbstzweck, sondern zweckdienlich: ‘cathartic’, euphoric. ‘Blood… running down the streets… ‘sobbing for excess of joy’… came to the church of the Sepulcher ‘and put their blood-stained hands together in prayer’ (‘violence’ & ‘the sacred’). ‘… headhunting as a way of venting their anger… Their sense is that it is cathartic’. Vgl also ÖKS: ‘… die großen Mengen an Aggression…, die die herrschende Klasse… gegen den Rest der Gesellschaft auslebt’… ‘violence’ als ‘Neurosenprophylaxis’.

Gott (‘cruel’, ‘cannibal’, ‘carnage’), Gegensein, das unsichtbare Geld, etabliert sich durch Teufel als Archetyp des Geldes, dem sichtbaren Gott.

‘Money complex, religious complex…, two forms of human self-alienation’. ‘Der Würgegriff Gottes [Christus] in der Seele, dessen Gegenstück, der des Kapitals, auf dem Markt’: Geld-Gott-Komplex. ‘Christus ist der entäußerte Gott und der entäußerte Mensch… Ebeso mit dem Geld’ (Marx).

Hegel: “Die christliche Welt ist die Welt der Vollendung; das Prinzip ist erfüllt, und damit ist das Ende der Tage voll geworden… So hat die christliche Welt

  • [eingschlossen im ‘Kot(Geld)-Gott-Komplex’ (“Eine Weltanschauung”, so Freud, “von unvergleichlicher… Geschlossenheit…, die, wiewohl erschüttert, heute noch fortbesteht”)]

kein… Außen mehr… Hieraus folgt, daß die Beziehung nach außen nicht mehr das Bestimmende in betreff der Epochen der modernen Welt ist

  • [Der christlische Staat ruht auf dem Kot. ‘Im christlich-germanischen Staat ist aber die Religion eine ‘Wirtschaftssache’, wie die ‘Wirtschaftssache’ Religion ist’ (Marx)]”:

‘Kein anderes Band zwischen Mensch und Mensch…, als die gefühllose ‘bare Zahlung’ (Marx).

‘Geld ist das Abstrakteste und ‘unpersönlichste’, was es im Menschenleben gibt’ (Max Weber). ‘Geld ist das dem Menschen entfremdete Wesen seiner Arbeit und seines Daseins, und dies fremde Wesen beherrscht ihn und er betet es an’ (Marx).

‘Das autoritäre System kann… das Leben seiner Gesellschaftsordnung nur dadurch aufrechterhalten, daß es jedes Individuum ohne Rücksicht auf sein Interesse auf den ökonomischen Prozeß zwangsverpflichtet’ (Zwangsarbeit/Severed Hand). Österreich…, Österreich… Du, göttlich-krimineller Geist…

‘… eine Geschichte, die alle authentischen Werte verkehrt hat”, wo “nur noch materielle Werte” erkannt sind. Es ist “die Geschichte der Macht” (Rita Bischof in Georges Bataille: Die psychologische Struktur des Faschismus).

‘The principle source of the harm done by the State is the fact that power is its chief end’, not ‘the well-being of the citizens’ (Bertrand Russell).

*

In Wiener Justizstallungen: Gott muss gewaltsam 180 Grad umgedreht, Menschen auf den Schock vorbereitet werden. Kraft schöpfen und das Ungeheuer umdrehen. Zuvor auf das bevorstehende Teufelsgesicht gefasst sein. Die wirkliche Revolution gegen das Bestehende ist hier. Kein Schock wäre größer, wenn das Wesen dessen, das die Jahrtausend währende menschliche Kriminalität rechtfertigt, dem die Menschheit ihre ehrfürchtige Zärtlichkeit und den bedingungslosen Gehorsam widmete, als das des Teufels erkannt würde’.

‘Gott [‘cruel’, ‘cannibal’, ‘pleased with carnage’] ist Liebe’ (Stop Deception You Bastard).

‘Kill the god. Cyrusize him wherever you meet him’ (Ö Zusatz 4).